Die internationalen Trainings sind Teil der Vorbereitung für den Freiwilligen­dienst in einem pbi-Projekt im Ausland. Die Trainingsdaten und Bewerbungs­fristen werden von dem jeweiligen Projekt festgelegt.

Vor der Bewerbung für ein inter­nationales Training steht in der Regel die Teilnahme an einem Infotag oder -seminar, eine ausführliche Beratung und Vorbereitung durch pbi Deutschland sowie die Unterstützung der Inlandsarbeit.
 

Bewerbungsfristen und Projekttrainings

Die Projekte suchen ein- bis zweimal pro Jahr neue Freiwillige. Die Ausschreibung erfolgt ca. zwei Monate vor der Bewerbungsfrist.

Guatemala
Das nächste Bewerbungsverfahren und Training an denen es möglich ist, teilzunehmen, finden 2021 statt. Das Projekt führt normalerweise 2x pro Jahr ein Training durch. Aufgrund der Coronakrise kommt es 2020 zur Verschiebung des geplanten Trainings auf Dezember 2020.

Honduras
Das Honduras-Projekt hat aufgrund der Corona-Krise den Bewerbungsprozess (mit Bewerbungsfrist am 15. April 2020) eingestellt und nimmt ihn voraussichtlich im August/September wieder auf. Das Training ist für Januar 2021 vorgesehen. Das Projekt führt normalerweise 2x pro Jahr ein Training durch. 

Mexiko 
Das nächste Bewerbungsverfahren und Training an denen es möglich ist, teilzunehmen, finden 2021 statt. Das Projekt führt 1x pro Jahr ein Training durch. Aufgrund der Coronakrise kommt es 2020 zur Verschiebung des geplanten Trainings auf Februar 2021. 

Kolumbien
Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.

Keniaprojekt
Momentan sucht das Keniaprojekt keine Freiwilligen.


Wenn Sie Hinweise zu den Bewerbungsfristen der Projekte und zu zukünftigen Veranstaltungen erhalten sowie mehr über die aktuelle Situation in den Projektländern erfahren wollen, können Sie unseren monatlich erscheinenden E-Newsletter abonnieren und uns auf FacebookTwitter oder Instagram folgen.