Die Informationstage und -seminare werden von den ehrenamtlichen Regionalgruppen vorbereitet und gestaltet und richten sich an all jene, die mehr über pbi erfahren möchten, Interesse an einem Freiwilligeneinsatz oder der Mitarbeit in Deutschland haben. Die Teilnahme an einem Infoseminar oder Infotag ist außerdem Voraussetzung für die Bewerbung als Freiwillige_r in einem der pbi-Projekte.

Infotag peace brigades internationalDas Programm beinhaltet einen kurzen Abriss über die Geschichte und Struktur von pbi, die Schilderung der aktuellen Situation in den Projektländern, Berichte über die Arbeit der Teams, die Präsentation der Arbeit von pbi im deutschsprachigen Raum sowie Informationen, Diskussionen mit ehemaligen Freiwilligen und Rollenspiele zu Gewaltfreiheit, Nichtparteinahme und Konsensfindung.

 

 

Infoseminar Darmstadt

Zeit: Freitag, den 8. September bis Sonntag, den 10. September 2017
Ort: Seminarhaus von Matthias Richter, Am Burgwald 18, 64295 Darmstadt
Veranstalter: pbi Deutschland
Kosten: 40,00 Euro (ermäßigt 30,00 Euro für Studierende und Arbeitsuchende),
darin enthalten sind Seminargebühren und Verpflegung

>> Online-Anmeldung
 

Infotag Berlin

Zeit: Samstag, den 21. Oktober
Ort: wird noch bekanntgegeben
Veranstalter: pbi Deutschland
Kosten: 15,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro für Studierende und Arbeitslose),
darin enthalten sind Seminargebühren und Verpflegung

>> Online-Anmeldung
 

Allgemeine Informationen

Infotag
Dauer: eintägig, je nach Ort samstags oder sonntags
Kosten: 15,00 Euro (ermäßigt 10,00 Euro für Studierende und Arbeitslose), darin enthalten sind Seminargebühren und Verpflegung

Infoseminar
Dauer:
Freitag, 18.00 Uhr bis Sonntag, ca. 15.00 Uhr
Kosten: 40,00 Euro (ermäßigt 30,00 Euro für Studierende und Arbeitslose), darin enthalten sind Seminargebühren sowie Verpflegung und eine einfache Unterkunft
 

Weitere Informationen

Marta Lujan Correa
E-Mail: marta.lujan-correa(at)pbi-deutschland.de
Telefon: 040 / 38 90 437-18


Wenn Sie Hinweise zu den Bewerbungsfristen der Projekte und zu zukünftigen Veranstaltungen erhalten sowie mehr über die aktuelle Lage in den Projektländern erfahren wollen, können Sie unseren alle zwei Monate erscheinenden E-Newsletter abonnieren.