Logo_40 Jahre pbipbi Deutschland ist eine von 13 Ländergruppen der von den Vereinten Nationen anerkannten Nicht­regierungsorganisation peace brigades international (pbi), die seit 1981 in Krisengebieten tätig ist. pbi arbeitet dabei unabhängig von wirt­schaftlichen Interessen und hat keine bestimmte politische oder religiöse Ausrichtung.

>> Flyer: pbi Deutschland

Die Projektländer der Menschenrechtsorganisation peace brigades international (pbi) - Mexiko, Guatemala, Honduras, Kolumbien, Costa Rica, Kenia, Nepal und Indonesien
Nach neun abgeschlossenen Projekten ist die Friedens- und Menschenrechtsorganisation peace brigades international derzeit in acht Ländern auf drei Kontinenten aktiv: Kolumbien, Mexiko, Guatemala, Honduras, Costa Rica (Nicaragua), Kenia, Indonesien und Nepal.
Wie wir arbeiten
pbi unterstützt und schützt deshalb die mutigen Menschenrechts­verteidiger:innen, die für die Rechte und Würde ihrer Gemeinschaften einstehen. Dies gelingt uns durch Schutzbegleitung, Advocacyarbeit und Capacity Development, den drei Säulen der Arbeit von peace brigades international.
Menschenrechtsthemen
pbi begleitet Menschenrechts­verteidiger:innen, die aufgrund ihrer Arbeit bedroht werden. Sie setzen sich zum Beispiel für die Rechte von Minderheiten ein, kämpfen gegen Straflosigkeit oder wehren sich gegen die Zerstörung von Umwelt und Lebensraum.

Wenn Sie über unsere Projekte, Veranstaltungen, Spendenideen sowie über die Bewerbungsfristen der pbi-Projekte informiert werden wollen, können Sie unseren monatlich erscheinenden E-Newsletter abonnieren und uns auf FacebookTwitter oder Instagram folgen.

>> Aktueller Newsletter