Veranstaltungsort: 
Weitere Nachrichten zu folgenden Themen: 

Menschen sind auf der Flucht, hoffen auf ein Leben in Sicherheit und Frieden in Europa, und erleiden dabei Lebensgefahr. Aktivist:innen begegnen ihnen bei Seenotrettungsaktionen auf dem Mittelmeer, in den informellen und behördlichen Lagern. In verschiedenen Initiativen setzen sie sich für eine menschenrechtsorientierte, rassismusfreie europäische Flüchtlingspolitik ein. Vor diesem Hintergrund möchte der Fachtag Flüchtende und Aktivist:innen vernetzen und einen achtsamen, sensiblen Raum schaffen für den Austausch eigener Geschichten, Ideale, Erfahrungen, Selbstreflexion und Selbstfürsorge.

Der Fachtag richtet sich an Aktivist:innen, NGO-Vertreter:innen sowie Bildungsakteure und Interessierte

Programminhalte: Dokumentarisches Theater: DIE MITTELMEER-MONOLOGE (von Michael Ruf)
Workshops mit: AlarmPhone / Mittelmeermonologe / Poliklinik Hamburg-Veddel / Johannes Bühler
Interaktive Workshops zum Thema „Storytelling“ und „Vulnerabilität & Intersektionalität“

Fachtag: Human Rights on the Move! #04 Flüchtende und Aktivist:innen teilen ihre Geschichte(n)

Fachtag: Human Rights on the Move! #04 Flüchtende und Aktivist:innen teilen ihre Geschichte(n)Zeit: Donnerstag, den 26. August 2021, 10 bis 17 Uhr 
Ort: Lernort KulturKapelle, Georg-Wilhelm-Straße 162, 21107 Hamburg
Kosten: 15 bis 40 € nach Selbsteinschätzung (inkl. veganer Verpflegung)
Anmeldung bis 16.08. und weitere Informationen unter: fachtag(at)lernort-kulturkapelle.de
Veranstaltende Organisationen: peace brigades international, Infozentrum Globales Lernen Bramfelder Laterne

>> komplettes Programm des Lernort KulturKapelle (2021)
>> weitere pbi-Bildungsangebote für Schulklassen, Jugendliche, Erwachsene und Kinder