Hamburg: Vorführung des Films "Chocolate de Paz" (span. mit dt. Untertiteln / 56min / Regie: Gwen Burnyeat und Pablo Mejía Trujillo)

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien weigert sich seit ihrer Gründung 1997 Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen – Paramilitärs, Guerillagruppen oder die Armee – und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Mehr als 250 Mitglieder der Friedensgemeinde und Zivilisten, die in der Gegend wohnten, sind seitdem getötet worden oder gewaltsam verschwunden.

Hamburg: Das Menschenrechtsfestival "Human Rights on the Move!"

Vom 28. bis 30. Juni findet in der Kulturkapelle in Hamburg-Wilhelmsburg das Menschenrechtsfestival „Human Rights on the Move!“ statt. Anlass sind die Jubiläen der „UN-Menschenrechtserklärung“ und der „UN-Erklärung zu den Menschenrechtsverteidiger_innen“, die dieses Jahr ihr 70-jähriges bzw. 20-jähriges Jubiläum feiern. Schauen Sie vorbei! 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und teilen Sie gerne die Veranstaltungsankündigung auf Facebook!

Hamburg: Benefizkonzert zugunsten der Arbeit von pbi Deutschland

Am 17. Juni wird das „Trio Angelico“ ein Benefizkonzert zugunsten der Arbeit von pbi Deutschland in der Auferstehungskirche in Hamburg-Barmbek geben. Renate Zavada (Mezzosopran), Angelika Brauer (Quer- und Blockflöten) und Yuriko Asada (Flügel) werden dabei Kammermusik aus vier Jahrhunderten aufführen, unter anderem von Händel, Pergolesi, Rossini und Debussy.

Hamburg: Treffen der Hamburger Regionalgruppe in der pbi-Geschäftsstelle

pbi Deutschland wird zu einem großen Teil von Ehrenamtlichen, Freiwilligen und Praktikant_innen getragen. Sie engagieren sich bundesweit in verschiedenen Gruppen, treten einen Bundes­freiwilligendienst an oder helfen projektbezogen in der pbi-Geschäftsstelle. Dabei haben sie ein hohes Maß an Gestaltungsspielraum und werden bei Entscheidungs­prozessen von Anfang an miteinbezogen. Es gibt eine Vielzahl an Aufgaben, die im Rahmen eines ehrenamtlichen Engagements übernommen werden können.

Hamburg: Vorführung des Films "Chocolate de Paz" (span. mit dt. Untertiteln / 56min)

Die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien weigert sich seit ihrer Gründung 1997 Partei für eine der im bewaffneten Konflikt beteiligten Gruppen zu ergreifen – Paramilitärs, Guerillagruppen oder die Armee – und kämpft mit gewaltfreien Mitteln für ein Leben in Frieden. Mehr als 250 Mitglieder der Friedensgemeinde und Zivilisten, die in der Gegend wohnten, sind seitdem getötet worden oder gewaltsam verschwunden.

Hamburg: pbi-Veranstaltung im Rahmen der ROMEROTAGE 2018

Vom 23. März bis 27. April finden die ROMEROTAGE in Hamburg statt. pbi Deutschland ist auch dieses Jahr wieder (Mit-)Veranstalter. Ganz besonders wollen wir Sie auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen.
 

Politisch motivierte Repression und willkürliche Verhaftungen in Mexiko

Seiten

RSS - Hamburg abonnieren