Hamburg: Human Rights on the Move! #2 im Lernort Kulturkapelle

Menschenrechtsverteidigung ist eine globale Angelegenheit. Überall auf der Welt setzen sich Menschen dafür ein, dass die Menschenrechte respektiert und geschützt werden, auch im Globalen Norden. In ihren Protesten und Forderungen weisen Aktivist_innen explizit auf die globalen und lokalen Zusammenhänge von Umweltzerstörung, Ressourcenausbeutung und Menschenrechtsverletzungen hin und fordern einen globalen Transformationsprozess.

Hamburg: Die Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films

Am 13. September 2019 lädt pbi Deutschland zusammen mit anderen Organisationen ganz herzlich zur „Langen Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films“ ein. In Anwesenheit einiger Filmemacher_innen werden die prämierten Filme des Jahres 2018 vorgeführt.

Hamburg: Us and Them - Wir und die Anderen – Ein Theater zum Leben-Seminar mit David Diamond

Wir alle leben in, wortwörtlich, stürmischen Zeiten. Eine gesellschaftliche Spaltung und Polarisierung vor dem Hintergrund von Flucht und Migration findet nicht nur in Deutschland oder Europa, sondern auf der ganzen Welt statt. Fremd-Machung (aus dem Englischen: othering) ist ein zentrales und immer wiederkehrendes Element in diesen gesamt-gesellschaftlichen Konflikten. Wie kommt es dazu, dass wir uns immer wieder voneinander ab- und einander ausgrenzen? Welche Auswirkungen hat Fremd-Machung auf die Betroffenen? Was können wir dagegen tun?

Hamburg: Werde Weltwandler_in - Die Ferienwoche für 12- bis 15-Jährige

Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt. Aber wie kann die Welt besser werden, für uns in Hamburg aber auch für die Menschen in anderen Teilen der Welt? Und was haben wir überhaupt mit Menschen auf anderen Kontinenten zu tun? Mit diesen Fragen wollen wir uns beschäftigen, Lösungen erforschen und eigene Vorstellungen in einer Ausstellung präsentieren.

Projekttage in Hamburg: Globales Lernen im Lernort Kulturkapelle

Globales Lernen für eine gerechte Zukunft. Der Lernort KulturKapelle lädt Schulklassen zu fünf spannenden Projekttagen direkt im Wilhelmsburger Inselpark ein, bei denen wir uns den Fragen widmen: Was kann ich für eine lebenswerten Zukunft tun? Wo kann ich überall ansetzen und nachhaltige Entscheidungen treffen? Ob in einem interaktiven Planspiel, einer Smartphone-Ralley oder einer kreativen Lernwerkstatt – Globales Lernen eröffnet neue Perspektiven auf unseren Alltag und die Welt.

Hamburg: Benefizkonzert für peace brigades international

Am 23. Juni wird das „Trio Angelico“ ein Benefizkonzert zugunsten der Arbeit von pbi Deutschland in der Melanchthonkirche in Hamburg-Othmarschen geben. Renate Zavada (Mezzosopran), Angelika Brauer (Quer- und Blockflöten) und Yuriko Asada (Klavier) werden Lieder und Kammermusik von der Barockzeit bis zur Gegenwart aufführen, unter anderem von J.S. Bach, C. Gounod, A. Dvorák, C.

Seiten

RSS - Hamburg abonnieren