Veranstaltungsort: 
Weitere Nachrichten zu folgenden Themen: 

Seit 2013 arbeitet pbi in Kenia. Kenianische Menschenrechts­verteidiger_innen sehen sich zahlreichen Herausforderungen und Gefahren gegenüber, vor allem wenn sie in informellen Siedlungen (z.B. Elendsvierteln) oder ländlichen Gebieten arbeiten oder zu brisanten Themen wie etwa Landrechte, Korruption oder Übergriffen durch die Polizei.

Pia Uçar war bis Februar 2017 für pbi in Kenia. Ihr Vortrag gibt einen Einblick in die Situation der Menschenrechte und insbesondere von Menschen­rechtsverteidiger_innen in Kenia, sowie die politischen Rah­menbedingungen für die Menschenrechte in Kenia nach den Wahlen diesen Jahres. Zudem wird die Arbeit von pbi in Kenia erklärt. Frei­willige und Fachkräfte des Zivilen Friedensdienstes (ZFD) unter­stützen durch Schutzbegleitung, Advocacy und Capacity Development lokale Menschen­rechtsverteidiger_innen in ihrem Bemühen um soziale Gerechtigkeit, Frauenrechte und Anerkennung von Landrechten.

Zeit: Freitag, den 8. Dezember, 19.30 Uhr
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11
Veranstalter: pbi Deutschland, Friedensbildungswerk Köln, Allerweltshaus Köln

Wir freuen uns auf Euer Kommen und teilt gerne die Veranstaltungsankündigung auf Facebook!