Annette Fingscheidt

Ansprechpartnerin für:  Koordination Advocacy sowie für die Projektländer Mexiko, Guatemala, Honduras und Kolumbien

Berufliche Ausbildung: MA Sozialanthropologie, MA Peace Studies

Frühere Tätigkeiten: Lehrtätigkeit an der Universität, Tätigkeit in mehreren NRO in Deutschland, hauptsächlich zu Menschenrechten in Lateinamerika

Bei pbi seit: 1999, zunächst als Freiwillige im Kolumbienprojekt (1999-2001), von 2008-2012 ehrenamtlich aktiv bei pbi-Deutschland, 2011-2012 Mitglied im Internationalen Rat, seit Januar 2013 in der Geschäftsstelle pbi-Deutschland.

Über pbi: Was mich an pbi fasziniert, ist die sehr spezielle Partnerschaft zu den begleiteten Organisationen vor Ort. pbi erlebt ihren manchmal erfolgreichen, aber stets sehr schwierigen Einsatz für die Menschenrechte aus nächster Nähe mit. Ebenfalls wichtig für mich ist, Ideale nicht nur nach außen zu tragen, sondern auch in der eigenen Organisation konsequent umzusetzen. Das ist eine sehr große Stärke von pbi.

E-Mail: annette.fingscheidt(at)pbi-deutschland.de 

Telefon: 040 / 38 90 437-12
 

Fabian Hanschen

Fabian Hanschen

Ansprechpartner für: Advocacy für die Projektländer Nepal, Indonesien und Kenia

Berufliche Ausbildung: MA Friedens- und Konflitkforschung / Internationale Studien

Frühere Tätigkeiten: Freiwilligendienst und Projektmitarbeit in Bosnien-Herzegowina; 2014-2015 Koordination der Öffentlichkeitsarbeit des Konsortium Ziviler Friedensdienst

Bei pbi seit: 2015

Über pbi: pbi richtet sich in seiner Arbeit solidarisch an den Anfragen und Bedarfen lokaler Menschenrechtsverteidiger_innen aus und unterstützt diese teilweise seit langer Zeit. So werden Konflikte in den Fokus gerückt, die sonst nicht so prominent in Medien und Öffentlichkeit auftauchen. In dieser Ausrichtung eng an den Bedürfnissen lokaler Menschenrechtsverteidiger_innen sehe ich einen großen Mehrwert von pbi.

E-Mail: fabian.hanschen(at)pbi-deutschland.de 

Telefon: 040 / 38 90 437-16