• Hamburg: pbi Deutschland macht mit beim #Klimastreik

    19.09.2019 – Weltweit streiken Kinder und Jugendliche seit Monaten jeden Freitag für unsere Zukunft. Morgen sind wir alle gefragt! Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis ruft gemeinsam auf, mit #FridaysForFuture auf die Straßen Hamburgs zu gehen. Auch pbi wird morgen in Hamburg dabei sein, wenn es heißt: #AlleFürsKlima!

  • Indonesien: Weitere Unruhen in vielen Teilen Westpapuas - Acht Tote bei Anti-Rassismus-Demo in Waghete

    19.09.2019 – Das Westpapua-Netzwerk, ein Forum von Organisationen und Einzelpersonen in Deutschland, die sich mit der politischen, sozialen, ökologischen und kulturellen Situation in West Papua befassen, ist besorgt über die aktuelle Eskalation der Gewalt in vielen Teilen Westpapuas. Seit ca. einem Monat ist zudem der Internetzugang vor Ort massiv eingeschränkt, um die Berichterstattung zur aktuellen Situation zu behindern.

  • Honduras: Mindestens vier LGBTIQA+-Personen im Juli ermordet

     – pbi Honduras ist alarmiert über die Ermordung mehrerer Trans-Personen und Aktivist_innen für LGBTIQA+-Rechte. Transaktivistin Bessy Ferrera von der Organisation Arcoíris sowie drei weitere LGBTIQA+-Personen wurden Anfang Juli getötet.  

  • Kenia: Außergerichtliche Tötungen und Gewalt durch Sicherheitskräfte

    06.08.2019 – Letztes Jahr hat pbi in Kenia mit zwei lokalen und einer internationalen Organisation ein neues Projekt auf die Beine gestellt. Es zielt darauf ab, einer Normalisierung von außergerichtlichen Tötungen entgegenzuwirken. Außerdem soll das angespannte Verhältnis zwischen den Gemeinden und den Menschenrechtsverteidiger_innen auf der einen Seite und der Polizei auf der anderen Seite verbessert werden.

  • Deutschland: Unterstützen Sie pbi, indem Sie Fahrrad fahren!

    05.08.2019 – Seit Juni können Sie pbi unterstützen, indem Sie Fahrrad fahren. Mit der Aktion „Werde RadGeber“ werden Projekte mit insgesamt 70.000 € gefördert. In Hamburg, Berlin, München, Köln, Düsseldorf und der Region Stuttgart können Sie SocialCoins sammeln und lokale Projekte unterstützen.

  • Mexiko: Freilassung von 16 Aktivisten im Fall La Parota

     – Im Juni wurden 16 Mitglieder der Organisation Consejo de Ejidos y Comunidades Opositoras a la Presa La Parota (CECOP), die gegen den Bau des Staudamms von La Parota in Guerrero kämpfen, freigelassen. pbi sprach in Genf mit Ariane Assemat des Zentrums für Menschenrechte Tlachinollan über die Lage in Guerrero und den Fall La Parota. 

  • Deutschland: Für Frieden. Für Menschenrechte. Für Europa.

    16.05.2019 – Vor den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019 ruft ein breites Bündnis von 74 Organisationen und Institutionen aus neun europäischen Ländern zur Rettung des Friedensprojekts Europa auf. Unter den Unterzeichnenden sind neben pbi Deutschland viele Verbände der Friedensbewegung, Kirchen und kirchliche Organisationen, die Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt und die Umweltorganisation Greenpeace.

  • Honduras: Video zur kritischen Lage unabhängiger Journalist_innen

    Wer in Honduras über Menschenrechtsverletzungen, Korruption und Wahlbetrug berichtet, lebt gefährlich. Das Video zeigt, wie betroffene unabhängige Journalist_innen tagtäglich Angriffen, Todesdrohungen und Verleumdungskampagnen ausgesetzt sind. 

Seiten